Just On!

Alles neu in 2016



„Es berührt den Geist, wenn beim Hören der erlebte
Text durch den Raum tanzt und durch Klang den Körper erfasst.“

Lost in Jersey ist keinesfalls eine Band, die sich in eine Kiste schmeißen lässt. Die fünf Jungs
bringen jegliches Gefühl mit in ihre Musik, die spürbar ist. Nicht nur durch den Text, den Lars
Meierdierks uns eindrucksvoll mit markanter Stimme um die Ohren schmettert, sondern auch
in den Gitarren- und Bassklängen und Drumsounds.
Die Band besteht seit 2009, gegründet durch Marcus Cordes und Cord Neumann. Nach einem
Bassistenwechsel 2015 wurde auch ein Bandnamenwechsel nötig und so wurde aus „Best kept
Secret“ „Lost in Jersey“. In sechs Jahren haben die fünf Jungs viel erlebt. Auftritte im Tower in
Bremen oder bei „Rock den Lukas“ in Tarmstedt sind nur kurze Stops in ihrer Laufbahn.
Private Verbundenheit bringt Dynamik und Spaß in die Band, die auch auf der Bühne spürbar
ist. So nahm die Band ihre Aufnahmen innerhalb einer Woche in Form eines gemeinsamen
Urlaubes 2011 auf. Eine weitere EP ist im laufenden Jahr in Arbeit.
In der gesamten Zeit, die die fünf nun zusammen spielen, haben sich Vorbilder wie Rise Against
, Alter Bridge und Nickelback herausgebildet, so dass die Schublade Rock/Alternative /Post
Grunge die Richtige wäre.

Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.